Home Kontakt Links Impressum
     


Freizeit Gesundheit Gedichte Kultur Menschen Fitness+Sport Reisen+Urlaub

aktuell

Achtung!
Wenn Sie draussen
Feuer machen,
Achten Sie auf die
Waldbrandgefahr!


Grill-Wetter

Schweiz
Deutschland
Österreich




   

themen

FREIZEIT
Ausflüge
An den See
Fahrrad-Ausflug
Fotografieren
Grillen
Picknick
Schlechtwetter
Wandern





Sommerfeste
ältere Menschen
Nordic Walking
Singles
Sommerdiät
genug trinken
Urlaub zu Hause


___________________

wissen

Grillen
Grillplatz
Tipps Grillieren
Nachbarn und Grillieren
Welcher Grill?
Sicherheit Grillieren
Schweizer Grillverband

___________________



Grillen - Grillieren


Richtig grillen - gesund Grillieren

Hier erhalten Sie Ideen und Tipps für das richtige Grillen


Der Sommer und somit die Grillsaison sind da. Der Grill wird
angefeuert, das Schnitzel mariniert und die Wurst eingeritzt.
Draussen gemeinsam grillen und essen, gemütlich sein, das
haben schon unsere Vorfahren zelebriert.

Auch der moderne Mensch gart bei den ersten Anzeichen von lauen
Sommertagen allerlei Essbares auf heissen Kohlen. Grillieren scheint
ein archetypisches Verhaltensmuster zu sein.

Ob im Garten, auf dem Balkon, im Park, am See oder am Waldrand,
das Grillfeuer und köstlicher Bratduft gehören zum Lebensgefühl im
Sommer. Und wer richtig grilliert und ein paar Regeln beachtet,
schadet weder seiner Gesundheit noch seinem Nachbarn.



Richtig Grillen mit dem richtigen Grill

Richtig Grillen heisst fachgerecht Grillieren. Das heisst auch, den
richtigen Grill wählen. Das Grillieren in der freien Natur, im Garten,
in einem Park, am See oder Waldrand ist sicher das gemütlichste
und ureigenste Grillen, das wir kennen. Der klassische Holzkohle-
Grill ist hier bestens eingesetzt.

Für eine Terrasse oder einen Balkon ist es wichtig ein paar Dinge zu
beachten: Kein Feuer, kein meterhoher Funkenflug und keinen Rauch.
Kohlen sollten nur als Glutmittel verwendet werden.

Gut geeignet für den Balkon sind Elektro- und Gasgrills mit Deckel.
Diese reduzieren die Emissionen für die Nachbarn auf ein Minimum.
Zudem lässt sich die Temperatur darauf ganz exakt regulieren.

Anfeuern geht auch ohne Rauch.
Die besten Tipps hierfür gibt es bei Grill-Ueli.

Noch mehr Grill-Tipps vom Experten



Auf den Grill gehört Fleisch

Auch wenn man kein grosser Fleischesser ist, aber der erste Geruch
von Grilliertem lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Und ein Würstchen vom Grill schmeckt doch immer noch am besten.
Cross oder leicht angebrannt gegrillt, da kommen gar Erinnerungen
auf. Lagerfeuer, Wein, erste Liebe, Sommermusik ...

Grillen, Grill- und Gartenfeste gehören zum Sommerfeeling einfach
dazu. Muss ja nicht jeden Tag sein, aber ab und zu ein leckeres Steak,
ein Hähnchenspiess, ein Schnitzel oder Würstchen vom Grill ist schon
eine ganz leckere Sache. Dazu liebe Menschen um sich, Gespräche
über Gott und die Welt, Musik - was will man mehr?!

Wenn Sie das Grill-Fleisch gerne mariniert bevorzugen, denken Sie
daran, weniger kann mehr sein. Eine gute Würzmischung ist ebenso
lecker. Der eigentliche Geschmack entsteht durch das Grillen selber.

Achten Sie bereits beim Einkauf auf das richtige Fleisch.
Nicht jedes eignet sich gleich gut zum Grillen.

Tipps >Welches Fleisch fürs Grillen?

Leckere Grillrezepte




Grillen mit und ohne Fleisch

Natürlich sind auch leichte Gemüse grillierbar und sehr schmackhaft.
Die Grillgeräte haben sich so sehr verbessert, dass man mittlerweile
raffinierte Dinge zaubern kann. Tomaten mit Feta und Olivenöl oder
Kartoffeln in Alufolie geschmort, Gemüse-Spiesschen und sogar feine
Nachspeisen werden auf dem Grill gekocht.

Oder wie wäre es einmal mit Hackfleischbällchen oder Dörrpflaumen
im Speckmantel?

Für Fischliebhaber gibt es Leckerbissen aus dem Meer. Kleine oder
mittelgrosse Fische eignen sich besonders gut zum Grillen. Kleinere
Fischstücke oder Krabben zusammen mit Gemüse oder Obst
machen sich gut an leckeren Spiessen.

Oder die zarte Hühnerbrust auf Saison-Gemüse. Zucchettis oder
Peperonis eignen sich hervorragend zum Grillen. Schneiden Sie
die Zucchettis in runde Scheiben und drehen Sie sie zuerst in einer
rassigen Würzmischung.


grillen



Denken Sie daran,
Gemüse ist schneller gar
als Fleisch. Also erst am
Schluss auf den Grill legen.








Grillen ohne Fleisch

Grillen geht auch ohne Fleisch. Wer sich gesund ernähren möchte,
ersetzt einen Teil des Fleisches mit Gemüse oder Obst.

Im Sommer immer eine gute Idee sind Frucht- und Gemüsespiesse.
Sie sind vitaminreich und schmackhaft. Melonen eignen sich zum Beispiel
hervorragend oder Zucchinis und Peperonis mit Feta Käse. Einfach runde
Bällchen ausstechen und auf den Spiess stecken.

Dazu passen weisse Brötchen aus Pizzateig oder Knoblauchbrötchen
(Knoblibrot).

Auch ein Baguette kann gut auf dem Grill geröstet werden. Knusprige
Baguettes sind besonders köstlich mit einer würzigen Kräuterbutter.
Legen Sie die Brötchen einfach an den Rand des Grills, damit sie in der
indirekten Hitze goldbraun geröstet werden können. So brennt bestimmt
nichts an.

Pellkartoffeln sind eine Alternative zu Chips oder Pommes. Man kann
sie vorkochen und dann in Alufolie auf dem Grill fertig garen oder nur
auf dem Grill machen. Nehmen Sie dann einfach kleinere Kartoffeln.

Vorkochen 10 oder 15 Minuten. Je nach Grösse der Kartoffeln und dann
noch ca. 20 Minuten auf den Grill.

Noch besser, wenn man sie ohne Alufolie macht. So kann man Abfall
sparen. In dem Fall die Kartoffeln vorkochen, dann halbieren und direkt
auf den Grill geben. Das gibt erst noch eine leckere Kruste.



Kleiner Tipp

Köstlich und leicht zum vegetarischen Grillgut sind
Dips aus Sauerrahm, Quark oder Joghurt.



> Rezepte für leichte Dips







Grillen hat Schattenseiten

Grillieren verursacht Rauch und Gestank. Die Geselligkeit der Gäste,
das lustige Zusammensein erzeugt meist fröhlichen Lärm. Wer eng
zusammen wohnt und auf dem Balkon grilliert, kann die Nachbarn
stören. Das muss nicht sein.

Wenn richtig gegrillt wird und ein paar Regeln eingehalten werden,
macht das gemeinsame Kochen und Zusammensein viel mehr Spass,
und der Nachbar freut sich über den leckeren Duft, der über seinen
Balkonrand streicht.


Kleiner Tipp

Wenn Sie häufig oder täglich grillen, wechseln Sie ab und zu
den Standort. Machen Sie einen Ausflug, ein Picknick auf einer
Wiese, am See oder gehen Sie in einen Park. An vielen Orten
gibt es tolle Grillplätze, die genutzt werden können.
Damit sorgen Sie für Abwechslung in Ihrem Alltag. Sie werden
sehen und spüren wie erholsam Grillen im Sommer sein kann.





LINK-TIPPS

Richtig grillen
Auf dieser Seite geht es rund ums richtig Grillieren.
Anregungen und Hinweise, damit Ihr Grillabend ein
Erfolg wird.

Bräteln im Wald, was erlaubt ist
Über die Hälfte der Waldbrände werden durch Menschen
verursacht. Wer Grillen möchte im Wald sollte einiges
beachten. Das Bundesamt für Umwelt gibt Tipps.

Grill-Rezepte
Grillrezepte, Beilagen, Marinaden, hier finden Sie alles,
was Sie an Köstlichkeiten für das Grillen brauchen.

Grill-Shop
Eine grosse Auswahl an verschiedenen Grillgeräten.

Fisch grillen
Leichter Genuss vom Grill. Rezepte und Wissenswertes.





BÜCHER-TIPPS


Weber's Grillbibel (Themenkochbuch)





Sehr gut grillen:
Die besten Rezepte der Grill-Weltmeister






Veggie Grillen:
mehr als Gemüse: mehr als Gemüse.
Just Cooking






_______________________________________

Ausflüge Fahrrad Fotografieren Grillen
Schlechtwetter Picknick See Wandern





nach oben